Weltjugendtag

Nicht nur zum x-ten, nein gleich zum XX-ten Male ist der Weltjugendtag. Udo Vetter berichtete über Mehrarbeit im horizontalen Gewerbe, die Presse berichtete vom Verbot, Gratiscondome an WJT-ler zu verteilen. In Düsseldorf standen gestern Nachmittag die ersten Mitt-Zwanziger männlichen Geschlechts in uniformen Mützen herum, die dem Fundus von „Die Feuerzangenbowle“ Weiterlesen…

Selbstversuch im Komasaufen

Melody bloggt gerade über das grottenschlechte TV-Programm, was mich dazu bringt, mal einen Eintrag zu schreiben, der mir seit einigen Tagen auf der Seele brennt. Vorweg: Wir hatten seit Jahren quasi kein TV, wenn die paar per Zimmerantenne zu empfangenden Sender mal ausgenommen werden und natürlich unsere Sammlung auf Cassette Weiterlesen…

Vaterschaftstest schon wieder…

Martin Reichert argumentiert in der taz unschlüssig. Erst propagiert er, dass der Infantozid des Löwenmännchens an den Kindern eines Rivalen bei uns von der sozialen Vaterschaft abgelöst wurde – um am Ende den Gentest zur Identifizierung von „Kuckuckskindern“ zu befürworten. Was bedeutet das in der Konsequenz? Wenn Mann bei kleinsten Weiterlesen…

Wertvoll

Mir wird mulmig, wenn ich die Diskussion über Vaterschaftstests verfolge. Ein Kollege mit außerehelichem Sohn und ließ die Vaterschaft – die er übrigens nie angezweifelt hatte – durch einen entsprechenden Test nachweisen. Er wollte Anfechtungen seiner ehelichen Kinder im Erbfall vorbeugen, was durchaus Verantwortung und Weitsicht des Vaters zeigt. Er Weiterlesen…

Da hat man den Salat

Hat schon mal jemand versucht, in einer gemischten Runde aus Krabbenkillern, Muschelcocktail-Schlürfern, Tintenfischzerrupfern, Schmorpfifferlingzutzlern und Filetspitzenlängsaufschlitzern einen einfachen Salat zu bestellen? (Carola Heine in moving-target.de) Ja. Mensch muss nicht vegan sein, schon als Ovo-Lacto-Veggie kannte ich das eigene Erstaunen, dass es auch neute noch zehnseitige Speisekarten gibt ohne ein einziges Weiterlesen…