Die Woche 31/2018

Mit Urlaub, Blaualgen, Sterben und einem Geheimdienst, der sich selber beobachten sollte.



Bundesinnendonald Seehofer gibt die Schirmherrschaft über den Nachbarschaftspreis ab.  Warum? Weil sich mehrere für den Preis Nominierte seinetwegen abgesagt hatten.

Daraufhin kommt von Seehofer Bundesinnenmimimi:

„Da Sie mir Toleranz, Mitmenschlichkeit und Offenheit absprechen, stehe ich für die Schirmherrschaft ab sofort nicht mehr zur Verfügung“

Wenn Du meinst.

Blaualgen: Sie sind überall und machen unsere Badeseen für alle unbrauchbar („alle“) schließt auch Hunde ein.

Anders als Name und Aussehen vermuten lassen, handelt es sich nicht um Algen, sondern um Bakterien. Ihre Farbe kann je nach Art schwanken, oft erscheinen sie nicht blau, sondern grün. Kommen Blaualgen mit Haut und Schleimhäuten in Kontakt, kann es bei empfindlichen Personen zu Reizungen, Bindehautentzündungen oder Ohrenschmerzen kommen. Wird das Wasser verschluckt, drohen außerdem Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Fieber, aber auch Atemwegserkrankungen.

Sogar der See meiner Jugend hat geschlossen. Warum das alles? Vielleicht, weil der Planet sich aufheizt? Klimawandel anyone?

Wir werden alle sterben. Ist halt so. Und daher sollte man daraus kein Tabu machen. Meike Lobo hat genau deshalb auf das Blog Sterben Üben hingewiesen.

Worum es da geht und warum Jasmin dieses Blog führt – bevor ich zu viel zitiere lest einfach selber nach

Geheimdienst: Ganz geheim hat der Verfassungsschutzchef Maaßen wohl mal Frauke Petry beraten, wie die AfD sich verhalten solle, damit der Verfassungsschutz sie nicht beobachten muss.

Ich hab ja schon vor längerer Zeit mal das Dilemma mit den Geheimdiensten beschrieben. Hat man mal einen, wird man auf Sicht eher mehr als weniger Geheimdienste haben. Den Verfassungsschutz zu beobachten wäre die Aufgabe des Parlamentarischen Kontrollausschusses, aber da der nur die Infos bekommt, die er von den Geheimdiensten bekommt – oder von Whistleblowern – müsste er sich eigentlich einen eigenen Metageheimdienst halten, der die Geheimdienste kontrolliert.

Dann hat Sascha Lobo Vokabeln der Neurechten gesammelt und offengelegt, was sie bedeuten. Weitere Vokabeln haben Kai Biermann und Martin „Maha“ Hase gesammelt, und ich hab auch mal meine 5ct dazu beigetragen.

Und Ihr so?

Deine Meinung dazu?

  Subscribe  
Notify of