Ruf! Mich! Nicht! An!

Seit ich die Praxis betreibe habe ich wieder einen Telefonbucheintrag. Da ich sowieso zu all den Zeiten und Gelegenheiten, zu denen ich private Anrufe entgegennehmen würde, auch an das Praxistelefon gehe, habe ich trotz ISDN nur eine Rufnummer. Die meisten Anrufer übertragen ihre Rufnummer und mir unbekannte Nummern mit Vorwahlen aus der Umgebung sind daher meist potentielle Patienten.

(mehr …)

Von vk, vor

GEZeter

Da hatten alle Freiberufler zunächst ziemlichen Bammel, als diese “Neuartigen Empfangsgeräte” (NEG) rundfunkgebührenpflichtig wurden. Denn: Die Gebühr sollte nach eingen Berichten pro Gerät anfallen und die komplette TV-Gebühr umfassen. Wenn nun ein elektronikbesessener IT-Journalist zwei Notebooks, einen Mediaserver-PC, einen als Media-Client in seinem Büro stehen hat und noch dazu ein Smartphone besitzt würde nach dem Wunsch der GEZ die volle TV-Gebühr fünfmal pro Monat fällig.

Die Fortbildungseinrichtung Akademie.de hatte das gleiche Problem und man las dort im Rundfunkgebührenstaatsvertrag mal genau nach.

(mehr …)

Gut, dass wir drüber gesprochen haben!

Psychotherapie ist der Oberbegriff für eine Vielzahl unterschiedlicher Therapieformen. Es gibt Verfahren, die humanistisch genannt werden, es gibt stützende und aufdeckende Verfahren und solche, die verschiedene Verhaltensweisen trainieren. Ein bewährtes humanistisches und stützendes Verfahren ist die Klientenzentrierte Gesprächspsychotherapie nach Carl R. Rogers. Rogers hat seine Wurzeln in der Theologie, studierte Weiterlesen…

Von vk, vor

Wie kann ich Ihnen helfen?

Die von mir praktizierte Gesprächspsychotherapie ist eine Kurzzeittherapie. Meist tritt nach 20 Sitzungen schon erhebliche Besserungen ein. Eine Therapiesitzung bei mir kostet 45 EUR (Stand Januar 2007) und dauert in der Regel 45 Minuten. Ich gehe im Normalfall von 22 Sitzungen aus. Die Therapiesitzungen rechne ich per Privatrechnung ab. Für Weiterlesen…

Von vk, vor

Krank durch den Beruf?

Berufserkrankungen sind ein großes wirtschaftliches Problem. Die Berufsgenossenschaften haben im Jahr 2005 14,95 Milliarden Euro für Heilbehandlungen und Entschädigungen aufgewendet. Noch viel schwerwiegender sind Berufserkrankungen jedoch für die Betroffenen selbst. Lange Krankheitszeiten belasten psychisch; finanzielle Probleme durch Frührente oder Krankengeld bis hin zur Arbeitslosigkeit drohen. Obwohl Berufserkrankungen durch verbesserte Arbeitsschutzbedingungen Weiterlesen…

Von vk, vor

Coaching und Supervision

Unter Coaching versteht man die professionelle Begleitung eines Menschen in seinem beruflichen Werdegang. Klassisches Coaching hat zum Ziel, eine Person an bestimmte berufliche Ziele zu bringen. Ich befasse ich mich jedoch damit, Menschen dabei zu unterstützen, nicht durch den Beruf zu erkranken. Menschen in fester Anstellung können vom Coaching profitieren, Weiterlesen…

Von vk, vor