Ich frag mal schnell bei der Bank nach (Ausgabe 2016)

“Willkommen bei ihrer Bank! Nennen Sie mir jetzt einfach ihren Wunsch oder nennen sie mir ein Stichwort: Beratung, Filiale, Internet. Zur Ansage aller Stichwörter sagen sie bitte ‘Stichwort’!” “Filiale” “Mit welcher Filiale möchten Sie verbunden werden?” “Neuss.” “Sie möchten mit der Filiale Neuss verbunden werden?” “Ja.” “Was kann ich sonst noch für Sie tun? Nennen weiterlesen…

Romankapitel zu 140 Zeichen im #bistrowagen

Heute hilft der #bistrowagen mir beim Überstundenabbau: Wir tuckern hinter einer defekten Bahn her. Die Mitfahrgäste im #bistrowagen werden nervös. Oder nicht. Oder hyperventilieren. Oder genießen die erzwungene Auszeit. Mir gegenüber Jack Bauer. Seine Zeit ist knapp. Murmelt nervös in seinen getrimmten Bart. #bistrowagen Neben Jack Bauer sitzt Hellmuth Karasek. Kaut auf der FAZ. Bestellt weiterlesen…

Sommerlochfüllmasse

Warum ist das Rechtsfreie Internet eigentlich dieses Jahr die Sommerlochfüllmasse? 2000 neue Beamte als Cybercops wünscht sich die Polizeigewerkschaft. Udo Vetter fragt zurecht, womit die denn den Tag verbringen sollen. Immerhin gibt es Internetwachen bundesweit, in Brandenburg, NRW und anderen Bundesländern. Dort können geschädigte oder besorgte BürgerInnen jederzeit Strafanzeigen erstatten, bequem per Browser.

Wo sind die Erdnüsse?

Mensch, da haben wir ja wieder einen schönen Flamewar im Netz. Aber anders als bei den üblichen mit plumpen Beleidigungen, Plattitüden, Nazivergleichen und Stasivorwürfen wird diesmal auf hohem Niveau geflamed. Denn: Es sind zwei Juristen, die sich streiten.

Dieses Computerdings da, Internet heisst das wohl…

…ist Thema des aktuellen Spiegel-Aufmachers. Und als ob der Printspiegel sich zum Fachblatt für Internetausdrucker mausern will, gibt eine Redakteurin auch gleich im Frühstücksfernsehen ein tolles Interview. Kerstin Kullmann heisst sie und hat auch schon Zensursula von der Leyen interviewt. Das qualifiziert für dieses Thema.